Scroll Top
KICKFAIR spielen

„Die Grundregeln beim Straßenfußball sind wie das KICKFAIR Grundgesetz. Auf dem baut alles andere auf. Von da aus können wir nun weitere Regeln für das Spiel vereinbaren, die sich aber verändern können. Denn Ziel ist es, Regeln zu finden, die helfen, damit es allen gut geht und sich alle wohlfühlen können. Und diese Regeln bieten einen Rahmen, eine Struktur und Orientierung.“

Salim, Youth Leader KICKFAIR

Durch die KICKFAIR Straßenfußball Spielweise übernehmen die Teilnehmenden Verantwortung für ein gelingendes Miteinander und setzen sich spielend mit demokratischen Prinzipien auseinander.

Im folgenden Video erklären KICKFAIR Youth Leader und pädagogische Fachkräfte, die sich gemeinsam an KICKFAIR Partnerschulen engagieren, was die KICKFAIR Straßenfußball Spielweise so besonders macht, wieso sie sich dadurch ernst genommen fühlen, was es ihnen bedeutet mitgestalten zu können und warum auch ihr die KICKFAIR Straßenfußball Spielweise an eurer Schule nutzen solltet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der KICKFAIR Straßenfußball Spielweise stecken viele demokratische Prinzipien, wie gemeinsam Regeln vereinbaren, den eigenen Standpunkt finden (und vertreten), mit den Meinungen anderer konstruktiv umgehen, Konflikte bewältigen, gemeinsam zu Lösungen kommen, Kompromisse schließen und viele mehr.

Wie genau das Drei-Halbzeiten-Prinzip funktioniert, die Regeln selbst ausgehandelt werden, was in der Dialogzone passiert und wie Fairness in die Spielwertung einfließt, erklären die KICKFAIR Youth Leader Mouhamed, Lolo und Mazen im folgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine fertig ausgearbeitete Unterrichtseinheit, mit der ihr direkt Straßenfußball an eurer Schule umsetzen könnt, findet ihr ebenso hier, wie die fürs Spielen notwendigen Materialien, wie Bildkarten und Spielberichtsbogen.

 

Zurück zur Seite